Willkommen auf meinem Blog.

 

10 Dinge die wahrscheinlicher sind, als ein Lottogewinn. Klar klingt das erst mal etwas niederschmetternd. Aber man sollte nicht voreilig die Flinte ins Korn legen und aufgeben. Man muss ja schließlich nicht direkt den Jackpot gewinnen. Es gibt viele kleine Tricks, um beim Gewinnspiel durch richtige Lottozahlen seine Gewinnchancen zu erhöhen. Auf diesem Blog werdet ihr es erfahren.

Jeder ist seines Glückes Schmied!

Wie Sie vielleicht wissen, kann jeder seinem Glück ein wenig auf die Sprünge helfen. Sind doch die Meisten von uns ganz gewiss dazu im Stande, ein kleines Taschengeld von 10 Euro pro Ziehung für einen schmucklosen Lottoschein über zwölf Felder aufzubringen. Glaubt man einer weit verbreiteten Redensart, so machen die Deutschen Klassenlotterien alle zwei Wochen einen neuen Multi-Millionär. 23 Hauptgewinner allein im Jahr 2014 strafen all diejenigen ein für alle Mal Lügen, die das geflügelte Wort für so etwas wie einen urbanen Mythos halten.

Um sich Ihren eigenen Platz an der Sonnenseite des Lebens zu sichern, müssen Sie allerdings ein paar Grundregeln einhalten. Meinen Stammlesern sind diese Regeln auch unter dem Namen Lottobasics bekannt. Diese einfachen Regeln machen nicht automatisch aus jedem daher gelaufenen Hanswurst einen Lottogewinner. Ich gebe zu, dass der Gedanke durchaus seinen Reiz hat. Allerdings verstehe ich mich nicht etwa als Online-Quacksalber, sondern als Ihr seriöser Ratgeber rund um das Thema Lotterien und Glücksspiel. Alles was ich mit meinen Lottobasics für Sie tun kann, ist die Summe der Auszahlung im Falle eines Gewinnes zu erhöhen. Ich werde Ihnen nicht wie viele meiner Kollegen höhere Gewinnchancen versprechen. Das liegt weit unter meinem journalistischen Ethos. Denn eines bleibt so gewiss wie das Amen in der Kirche: Die Chancen auf sechs Richtige im Lotto plus Superzahl liegen bei rund 140 000 Millionen zu 1 – egal was Ihnen irgendwelche Lotto-Scharlatane vielleicht weiß machen wollen. Doch nun genug der langen Vorrede, nachfolgend wie versprochen die Lottobasics:

I: Wenn Sie Lotto spielen, dann spielen Sie unbedingt regelmäßig. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

II: Setzen Sie sich ein festes Limit von zum Beispiel 50 Euro im Monat und halten Sie unbedingt Ihr Limit ein. Lassen Sie sich auch nicht von eventuellen Sonderziehungen aus der Fassung bringen.

III. Tippen Sie weder Geburtstage, noch geometrische Muster oder gar lineare Zahlenreihen wie 123456. Es empfiehlt sich hierbei ganz auf Zahlen von 1 bis 31 zu verzichten.

  1. Behalten Sie sich den Spaß am (Glücks)Spiel in jedem Fall bei. Wenn Sie Ihr Hobby nur als Spaß begreifen, schützen Sie sich davor, in die Falle Glücksspielsucht zu tappen. Menschen die sich als professionelle Spieler betrachten, neigen oft dazu, mit immer neuen Spieleinsätzen eventuelle Verluste ausgleichen zu wollen – ein Teufelskreis.

Mein Tipp: Lassen Sie es lieber locker angehen. Einmal die Woche Lotto reicht vollkommen aus. Wenn es Ihnen dann immer noch in den Fingern jucken sollte, spielen Sie doch einfach mal wieder eine Runde Kanaster mit Ihrer Frau.

In diesem Sinne weiterhin viel Glück